Wie Meditieren dem Geist hilft

Fragen und Antworten


Frage 1: Was ist der Geist ?

Frage 2: Wie kann der Geist besser werden?

Frage 3. Wie kann Anapana Meditation helfen?

Frage 4: Wie können wir die Konzentration aufrechterhalten?

Frage 5.: Was ist reiner Atem ?

Frage 6: Was ist natürlicher Atem?

Frage 7: Warum beobachten wir nur den Atem?

Frage 8. Was sind die Eigenschaften eines reinen Geistes?

Frage 1: Was ist der Geist ?

Der Geist ist das, was denkt! Der Geist kann uns helfen oder schaden. Wenn der Geist schlechte Angewohnheiten hat, entwickelt er negative Gefühle anderen gegenüber. Wenn wir uns bemühen, den Geist darin zu schulen, an sich zu arbeiten, werden die Gedanken anderen und uns selbst gegenüber liebevoller und gütiger.

what is mind

Zurück zum Seitenanfang

Frage 2: Wie kann der Geist besser werden?

Der Geist kann sich selbst reinigen. Ein Teil des Geistes ist stets damit beschäftigt, zu beobachten, was geschieht, und dieser Teil kann die Aufgabe übernehmen, den Geist besser zu machen. Wenn er lernt, die Dinge so zu beobachten, wie sie sind, dann wird er bemerken, dass der Geist durch negative Gedanken oder Gefühle unglücklich wird. Wenn dieser beobachtende Teil des Geistes stärker wird, werden die Teile des Geistes, die reagieren, schwächer. Der Geist wird reiner, und das Leiden wird beseitigt.

reform the mind

Zurück zum Seitenanfang

Frage 3. Wie kann Anapana Meditation helfen?

Du beobachtest, wie der Atem hereinkommt und wieder hinausgeht, und du lässt keine anderen Gedanken zu. Gewöhnlich wollen wir irgendetwas, wenn im Geist angenehme Gedanken auftauchen, und wenn unangenehmen Gedanken auftauchen, reagieren wir mit Ablehnung. Aber wenn wir einfach nur den Atem beobachten – selbst wenn das nur für ein paar Augenblicke ist, – gibt es keine Negativitäten, die den Geist verunreinigen. Je länger diese Momente der Klarheit werden, desto reiner wird der Geist. Das geschieht zunächst an der Oberfläche, aber es bereitet dich vor, später Vipassana zu praktizieren, was den Geist bis ganz hinunter zu den Wurzeln reinigt.

 

Zurück zum Seitenanfang

Frage 4: Wie können wir die Konzentration aufrechterhalten, wenn der Geist voller Gedanken ist?

Genau deshalb meditieren wir ja. Wenn der Geist die Konzentration schon aufrechterhalten könnte, bräuchten wir nicht zu meditieren. Der Geist wandert ständig umher – das ist seine Angewohnheit. Es kommen Gedanken zu allem Möglichen – meistens zu irgendetwas in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Entscheidend ist, wie schnell uns bewusst wird, dass der Geist gerade abgedriftet ist. Unsere Aufgabe ist es, den Geist zurückzubringen zur Beobachtung des Atems.

Zurück zum Seitenanfang

Frage 5.: Was ist reiner Atem ?

Reiner Atem ist, wenn es nur Atem gibt. In dem Moment, wo man dem Atem etwas anderes, zum Beispiel ein Wort oder ein Bild hinzufügt, wird er unrein. Bei der Anapana Meditation arbeiten wir ausschließlich mit reinem Atem, wir fügen ihm nichts hinzu.

Zurück zum Seitenanfang

Frage 6: Was ist natürlicher Atem?

Natürlicher Atem ist der Fluss des Atems, so, wie er natürlich abläuft, ohne weitere Anstrengung. Dieser kann sanft oder kräftig sein, langsam oder schnell, aber wir versuchen nie, die Art des Atems zu ändern. Der natürliche Atem kommt herein und geht hinaus ohne, dass wir uns bemühen müssten. Unsere Aufgabe ist, ihn einfach nur zu beobachten.

Zurück zum Seitenanfang

Frage 7: Warum beobachten wir nur den Atem?

Weil wir die Wahrheit über uns erkennen wollen. Durch das Meditieren mit dem reinen, natürlichen Atem und nichts anderem beginnen wir, diese Wahrheit zu erfahren. Unser Atem ist sowohl mit unserem Körper als auch mit unserem Geist verbunden. Wir beobachten den Atem, und indem wir das tun, beginnen wir, unseren Geist zu verstehen. Wenn Gedanken im Geist auftauchen, reagiert er auf die Gedanken, und der Atem verändert sich. Wenn wir verärgert oder aufgebracht sind, bemerken wir, dass der Atem härter und schneller wird. Und in dem Maße, in dem sich der Geist beruhigt, findet der Atem zum normalen Rhythmus zurück. Indem wir unseren Geist durch das Beobachten des Atems verstehen, können wir unsere guten Qualitäten stärken.

Zurück zum Seitenanfang

Frage 8. Was sind die Eigenschaften eines reinen Geistes?

Ein reiner Geist ist voller Liebe, voll guten Willens und voller Mitgefühl für jeden. Er erzeugt keinen Ärger, keinen Groll, keinen Hass oder Gier. Mit reinem Geist sind unsere Gedanken und unser Handeln gütig und hilfreich, uns selbst und anderen gegenüber.pure mind

Zurück zum Seitenanfang

Jugendliche

Übersetzungen

Česky
English
Español
Français
हिन्दी
한국어
Polski
Português
Pусский

Mehr Information unter:

www.dhamma.org